Start Neuigkeiten... von Pro Lechfeld

Hauptmenü

 
Pro Lechfeld
Nun auch die SPD Drucken E-Mail
Sonntag, den 16. Januar 2011 um 18:57 Uhr

Der Zuspruch und die Unterstützung der BI ProLechfeld durch die Parteien wird immer größer. Nun hat auch die SPD Lechfeld einstimmig ihre Unterstützung zugesagt und dieses auch noch einmal explizit auf dem Neujahrsempfang durch die nachfolgenden Redner des Abends, den Ortsvorsitzenden der Lechfeld SPD Herrn Andreas Hornung, den Fraktionsvorsitzenden Untermeitingen Herrn Dr. Bernd Früchtl, MdL und Ex-OB von Augsburg Herrn Dr. Paul Wengert, bestätigt. Zu dem Neujahrsempfang waren auch unsere beiden Vorsitzenden der BI ProLechfeld Hans-Jürgen Spitz und Andreas Halscheidt eingeladen und konnten, die vor Ort herrschende positive Zustimmung direkt entgegennehmen. Damit wird den Kritikern, die der BI ProLechfeld in den Gründungstagen vorwarfen, sie sei zu FDP-lastig, immer mehr der Wind aus den Segeln genommen. Die BI ProLechfeld stellt sich von Tag zu Tag breiter auf und bekommt immer mehr Zustimmung, darauf können wir stolz sein.

 
Kommentar zum Artikel: Graben unterstützt "Pro Lechfeld" Drucken E-Mail
Samstag, den 15. Januar 2011 um 19:20 Uhr

Während einige uns wohl noch belächeln oder sich ein wenig an den Kampf zwischen David und Goliath erinnern, haben die anderen schon längst erkannt, dass es Zeit ist sich für den Erhalt des Bundeswehrstandortes Lechfeld einzusetzen.

Der Zuspruch zur Bürgerinitiative Pro-Lechfeld wird immer größer. Überparteilich bieten immer mehr ihre Unterstützung an. So auch beim Neujahrsempfang der SPD Lechfeld, zu dem unsere Vorsitzenden eingeladen wurden. Alle Redner des Abends, Ortsvorsitzender und Fraktionsvorsitzender Klosterlechfeld Andreas Hornung, Fraktionsvorsitzender Untermeitingen Dr.Bernd Früchtl, MdL und Ex-Oberbürgermeister von Augsburg Dr.Paul Wengert haben die Bürgerinitiative Pro-Lechfeld und die Wichtigkeit des Erhalts des Standorts Lechfeld in Ihren Reden thematisiert und sich deutlich dafür ausgesprochen.

Wer denkt wir wollten nur Unterschriften sammeln und Aufkleber verteilen der irrt. Bei unserem Antrittsbesuch im Jagbombergeschwader 32 wurde uns ein Tipp gegeben, den es jetzt gilt umzusetzen. Wir müssen die Vorteile des Standortes Lechfeld sammeln und in den Vordergrund stellen. Die Äußerungen von Bürgermeister Andreas Scharf gehen in die gleiche Richtung und er gibt auch schon welche an. So sieht er Pluspunkte in der „hervorragenden Anbindung“ sowie die enge Verbindung, die zwischen der Bevölkerung und dem Militär entstanden seien.

Wir rufen nun alle auf, senden Sie uns die Pluspunkte die Sie sehen. Dies ist der nächste Punkt den „Pro-Lechfeld“ angehen wird.

 

Weiterlesen...
 
Die Buttons sind da! Drucken E-Mail
Freitag, den 14. Januar 2011 um 16:01 Uhr

Pro Lechfeld freut sich, dass Herr Reinhard Storch von der Firma Storch Datentechnik für uns 2 x 100 Buttons hergestellt hat. Und diese ProLechfeld gespendet hat.
Herzlichen Dank.
 
Kommentar zum Artikel "Oswald fordert Runden Tisch" Drucken E-Mail
Donnerstag, den 13. Januar 2011 um 12:51 Uhr

Leserbrief

Eduard Oswald verlangt einen „Runden Tisch“ Bundeswehr

Die „BI ProLechfeld“ begrüßt die Unterstützung aller Politiker, egal aus welcher Partei sie stammen und welches Amt sie in der Kommunal-, Landes- oder Bundespolitik begleiten. Wir waren wir froh, als der Bundestagsabgeordnete Herr Eduard Oswald, als einer der ersten Politiker zusagte, die „BI ProLechfeld“ zu unterstützen. Leider lässt der o.a. Artikel, am Montag in der Schwabmünchner Allgemeinen erschienen, den Eindruck zu, dass der Bundestagsabgeordnete, Herr Oswald, sich aus dem überparteilichen Aktionsbündnis ausklingt und die CSU nun einen getrennten Weg, wenn auch mit dem gleichen Ziel, geht. Das führte bei den Mitgliedern des Aktionsbündnisses zum Teil zu großer Verärgerung und Verwirrung, da die BI Pro Lechfeld nicht in den Vorgang mit eingebunden wurde, bzw. bis heute noch keine Einladung zur Teilnahme an den „Runden Tisch“ erhalten hat. Ich wünsche mir, dass im Interesse der Sache, die Parteien kein parteitaktisches Spielchen betreiben, die das gemeinsame Ziel, den Erhalt des Standortes Lechfeld gefährden oder minimieren könnten.

Raimund Hach

BI ProLechfeld

Weiterlesen...
 
Bürgermeister kleben "Pro Lechfeld" Aufkleber auf Drucken E-Mail
Mittwoch, den 12. Januar 2011 um 17:50 Uhr

Hans-Jürgen Spitz und Andreas Halscheidt haben als Vertreter der Bürgerinitiative den Lechfelder Bürgermeistern Georg Klaußner (Untermeitingen), Andreas Scharf (Graben) und Peter Schweiger (Klosterlechfeld) die ProLechfeld-Aufkleber vorgestellt und gemeinsam wurde dieser auch sofort ordnungsgemäß verwendet.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 9 von 10